23.09.2021: Seniorenfahrt Nittenau

Seniorenfahrt St. Elisabeth zum Herbstbeginn nach Nittenau

Bei strahlend schönem Spätsommerwetter machten sich die Senioren von St. Elisabeth erstmals wieder nach langer Pause unter Leitung von Margit Konze auf den Weg nach Nittenau, sehr idyllisch am Regen gelegen.

Dort wurde zunächst die Pfarrkirche Mariä Geburt besucht, die mit wunderbaren bunten Glasfenstern des Künstlers Erich Schickling ausgestattet ist. Der Ortspfarrer Adolf Schöls und der Ruhestandsgeistliche Leo Feichtmeier nahmen sich Zeit und erklärten die verschiedenen Glasfenster mit Bildern des Alten und Neuen Testaments.

Beeindruckend zu sehen war auch die bauliche Integrierung der alten Kirche von Nittenau in die neue Pfarrkirche.

Nach einer Marien-Andacht mit Stadtpfarrer Peter Brolich, bei der besonders die kranken Menschen in den Blick genommen wurden, schloss sich im benachbarten Brauereigasthof eine gute Brotzeit an. Die Senioren hatten noch Gelegenheit ein wenig am Regen entlang zu gehen und zu schauen, bevor die Rückreise nach Weiden angetreten wurde.

Bericht und Bilder: Margit Konze