19.01.2021: KDFB-Jahresanfangsgottesdienst

Viele Frauen des KDFB St. Elisabeth trafen sich in der Pfarrkirche, um das neue Jahr zu begrüßen. „Wüstenzeiten des Lebens“, so hatte Monika Eckert das Thema gewählt, da es zu vielen Problemen dieser Zeit passt. In der Ausarbeitung zog sie Parallelen zur biblischen Geschichte. Gefühlvoll und besinnlich trugen die Frauen die verschiedenen Texte vor, nachdenklich und aufmerksam waren die Zuhörer. Weihrauch stieg auf, als die Fürbitten vorgetragen wurden. Die Frauen wurden perfekt von Pfarrer Brolich und Chordirektor Kreuzer unterstützt.

Text und Bilder: Monika Eckert

18.12.2020: Änderung Gottesdienstzeiten über Weihnachten

Änderung der Gottesdienstzeiten am Heiligen Abend in St. Elisabeth und Maria Waldrast

Da seitens der bayerischen Staatsregierung überraschend die nächtliche Ausgangssperre auch für die Christmetten gilt, müssen wir die ursprünglich geplanten Christmetten zeitlich nach vorne verlegen. Die bis jetzt getätigten Anmeldungen zu den Christmetten sind damit hinfällig.

Weiterlesen ...

15.12.2020: KDFB Adventsgottesdienst

Adventsgottesdienst mit Jahresabschluss des Kath. Frauenbundes St. Elisabeth

Da in diesem ungewöhnlichen Jahr 2020 auch keine Adventliche Stunde stattfinden konnte, trafen sich zahlreiche Mitglieder des Frauenbundes zu einem adventlichen Gottesdienst zum Thema „Verwurzelt sein“, den Monika Eckert zusammengestellt hatte. Texte daraus können hier nachgelesen werden.

Im Anschluss daran bedankte sich die Vorsitzende bei den Anwesenden für ihr Kommen, das Vertrauen und die Beständigkeit in dieser schweren Zeit der Pandemie.  Wirklich jedes Mitglied des Zweigvereines sollte in diesem Jahr 2020 eine Weihnachtstüte, gefüllt mit Lebkuchen, Kerze, Streichhölzern, Teebeutel, wunderbaren Gedanken zum Advent und zahlreichen guten Wünschen und Dankesworte, die Christine Hüttner in schriftlicher Form beigelegt hatte. Auch diese sind hier zu lesen.

Weiterlesen ...

09.11.2020: Yoga in der Coronazeit

Ab März war es unmöglich, unseren schönen Raum im Kindergarten von St Elisabeth für unsere Yogastunden nutzen zu können. Wochen des Stillstandes folgten. Der Wunsch unserer Gemeinschaft war groß, trotzdem zusammenzukommen und es reifte der Entschluss, uns im Freien, auf einer Wiese, zu treffen. Der Garten war schnell gefunden und wir fanden es großartig, in frischer Luft und auf Gras liegend zu üben. Durch eine Teilnehmerin der Gruppe wurde uns dann ein größerer Garten zur Verfügung gestellt. Ein großzügiges Entgegenkommen des Besitzers. Wir nahmen dankend an.

Weiterlesen ...